Universitatea "Lucian Blaga" din Sibiu

Startseite
Wissenschaftliches Komitee
 
Tagungsprogramm
 
Teilnehmer
 
Archivieren 2017
 
 
 
 
Română English English
Caută
Programmübersicht

               Programmübersicht

Freitag, 24.11.2017

8.30 – 9.00

Registrierung der Tagungsgäste

Festsaal

„Lucian Blaga“

(Parterre;

Bd. Victoriei 10)

9.00

Eröffnung der Tagung Moderation: Prof. Dr. Maria Sass

9.00 – 9.15

Begrüßung

Prof. Dr. habil. Andrei Terian-Dan

Dekan der Fakultät für Philologie und Theaterwissenschaften

Dr. Ovidiu Matiu

Leiter des Departments für anglo-amerikanische und germanistische Studien

9.15 – 9.45

1. Plenarvortrag

Prof. em. h.c. Dr. Stefan Sienerth (München):

Im Vor- und Umfeld des Kronstädter Schriftstellerprozesses  aus dem Jahre 1959. 

LiteraturgeschichtlicheundinterkulturelleAspekte

9.45 – 10.15

2. Plenarvortrag

Prof. Dr. habil. Carmen E. Puchianu Dr. Delia Cotârlea (Kronstadt):

Zwischen politischem Kompromiss und ästhetischem Anspruch:

Rumäniendeutsche Lyrik der 80er und 90er Jahre  im Spiegel der Kronstädter Wochenschrift Karpatenrundschau

10.15 – 10.45

Kaffeepause

Str. Banatului 10

10.45 – 13.15

Vorträge in den Sektionen

Sektion Literaturwissenschaft

Raum I

Sektion  Sprachwissenschaft

Raum II

Moderation

Sunhild Galter

Dana Janetta Dogaru

10.45– 11.15

Roxana Nubert (Temeswar):

Interkulturelle Aspekte der Banater

Heimatliteratur – Mit besonderer

Berücksichtigung von Adam MüllerGuttenbrunn

Andreea Dumitru (Hermannstadt): Mischehen in Siebenbürgen. Der Dialog zwischen zwei Kulturen in der eigenen Familie

11.15 – 11.45

Maria Sass (Hermannstadt):

„Ich bin ein Sachse, protestiere aber nicht, wenn mich ein bodenständiger

Deutscher für einen Rumänen hält.”

Das (inter-)kulturelle Portrait Paul Schusters

Sigrid Haldenwang(Hermannstadt):

Wortbildungen, die im SiebenbürgischSächsischen aufgrund von lateinischen

Lexemen entstanden sind

11.45 – 12.15

Joachim Wittstock (Hermannstadt): Als Übersetzer zugange in den literarischen Beständen Rumäniens. SkizzeeigenerUnternehmungen

Doris Sava(Hermannstadt):

Gehegt und gepflegt:  Das

Rumäniendeutsche in der Neuauflage des Variantenwörterbuchs  des Deutschen (2016)

12.15 – 12.45

Robert G. Elekes(Kronstadt):

Das Geheimnis der Begegnung

Paul Celans Meridian als eine Theorie der Interkulturalität.

Adina-Lucia Nistor (Jassy): Der Name Fleşer und seine Varianten. Bedeutung und Verbreitung  in Rumänien

12.45 – 13.15

Ioana Andrea Diaconu (Kronstadt): Das

Agentenbild als Inbegriff der

Unterdrückung in der deutschen und rumäniendeutschen Literatur

Adriana Dănilă (Bukarest): Sanktionierung von Fehlverhalten in den Online-Diskussionsbeiträgen

 

13.15 –

14.30

Mittagspause

Hotel Ibis

14.30 –

16.30

Vorträge in den Sektionen

Sektion  Literaturwissenschaft

Raum I

Sektion  Sprachwissenschaft

Raum II

Moderation

Delia Cotârlea

SigridHaldenwang

14.30 –

15.00

Grazziella Predoiu (Temeswar):

Grenzerfahrungen:

Zu  Dimitré  Dinevs interkulturellem

Roman Engelszungen

Dana Janetta Dogaru(Hermannstadt):

Aus den Schätzen des Hermannstädter

Staatsarchivs: Der wälsche Gast von Thomasîn von Zerclaere

15.00 –

15.30

Cristina Spinei (Jassy): 

Wandern zwischen den Kulturen:

Vermessungen des europäischen

Terrains bei Dimitré  Dinev

Carmen Popa

(Hermannstadt):Rechtsangelegenheiten in den

Magistrats- und Judikatsprotokollen

15.30 –

16.00

Sunhild Galter (Hermannstadt): Das Bild der zornigen jungen Frau in Fatma Aydemirs Debütroman Ellbogen

Ioana Constantin (Hermannstadt): Hexenwahn und Aberglauben im Spiegel der Hermannstädter Gerichtsprotokolle des 17. Jahrhunderts

16.00 –

16.30

Veronica Buciuman (Großwardein):

Vom Schenken und Opfern in AglajaVeteranyisDas Regal der letzten Atemzüge oder von

Assimilations- und

Austauschritualen

Casia Zaharia (Jassy):

„Zwischen zwei Bergen ist ein Tal". Kontrastive phraseologische Untersuchung

16.30 –

16.45

Kaffeepause

Str. Banatului 10

16.45 –

18.45

Vorträge in den Sektionen

Sektion  DaF/Didaktik

Raum I

Sektion  Varia

Raum II

Moderation

Ioana Andreea Diaconu

Doris Sava

16.45 –

17.15

Ellen Tichy (Berlin):

Interkulturalität und Landeskunde

Deutschland.Das Eigene und das

Fremde:Zwischen Assimilation,

Abgrenzung und Austausch

Ana Karlstedt(Bukarest):

„Die deutsch-rumänische Freundschaft trägt offensichtlich Früchte." Fremd-undSelbstbilder in OFFSET.

17.15 –

17.45

Ana-Maria Dascălu-Romiţan (Temeswar):

Aspekte interkultureller

Kommunikation im DaF-Unterricht

Maria Trappen (Hermannstadt): Siebenbürger als Vereinsgründer  

an der Universität Jena. Fallstudiezwei: Lorenz Sievert

17.45 –

18.15

Nora Căpăână (Hermannstadt):

Didaktisch-methodische

Überlegungen zur interkulturellen

Wortschatzvermittlung

Lăcrămioara Popa (Hermannstadt):

Pflanzenmethaphorik im deutschenVolkslied

18.15 –

18.45

Günter Lobin (Paderborn):  Ein Sprachmodell für den

Fremdsprachenunterricht

Teodora Kiryakova-Dineva (Blagoevgrad):

Interkulturalität und Tourismus – eine Fallstudie am

Beispiel des bulgarischen Fremdenverkehrs

19.00

Abendessen

Hotel Ibis

20.00

Das Theaterduo „Duo Bastet” zeigt

„Das neueStück“  

von Carmen E. Puchianuund Robert G. Elekes

CAVAS-Saal (Parterre) derPhilologischenFakultät

(Bd. Victoriei  5 – 7)

 

 

Samstag, 25.11.2017

9.00 – 11.00

 

Forum jungerForscherInnen

 

Sektion A

Raum I

Sektion B

Raum II

Grazziella Predoiu

Maria Sass

Moderation

9.00 – 9.30

Anne Türk (Hermannstadt):

 Kultureller Austausch anhand einer

Novelle Walther Gottfried Seidners

Marcela Ivan (Hermannstadt):

Multi- und interkulturelle Aspekte in 

Andreas Birkners Tatarenpredigt

9.30 – 10.00

Francisca Solomon (Jassy): „Der Körper

weiß es sofort. Aber der Kopf will Beweise.” Die Thematisierung

rekonstruktiver Erinnerungsprozesse in Verena Stössingers  Roman Bäume fliehen nicht

Lucian Buciu (Bukarest)

Siebenbürgisch-sächsische

Gegenwartsliteratur. Zu Ursula Ackrills

Roman Zeiden, im Januar

10.00 – 10.30

Alexandra Nicolaescu(Bukarest): Die

Darstellung des Emigrantenschicksals im

Roman Arc de Triomphe von Erich Maria Remarque

Ileana Panu (Bukarest): Aspekte der

Interkulturalität in der Lyrik von Rolf

Bossert und der rumäniendeutschen Autoren der Anthologie Vîntpotrivitpînă la tare(1982)

10.30 – 11.00

Adeline Berdie(Hermannstadt): Die Kopftuchdebatte in Deutschland

Gerhild Rudolf(Hermannstadt): Zur Sprachsituation der Schulen  mit deutscher Unterrichtssprache in

Rumänien – Entwicklung, Probleme,

Perspektiven  

11.00 – 11.15

Tagungsabschluss (Raum I)

12.00

Mittagessen

Hotel Ibis

 

 

13.00

Abreise der Tagungsgäste

 

13.00 – 13.30

Jahresversammlung der Zweigstelle Hermannstadt der Gesellschaft der Germanisten Rumäniens (GGR) Moderation: Doris Sava

Str. Banatului 10

 

Wissenschaftliches Komitee der Tagung

 

Prof. Dr. habil. Carmen E. P u c h i a n u

geschäftsführendeVorsitzendeder GGR, Transilvania-Universität Kronstadt

 

Prof. Dr. Roxana N u b e r t

Vizevorsitzendeder GGR, West-UniversitätTemeswar

 

Prof. Dr. Maria Sass

Lucian-Blaga-UniversitätHermannstadt

 

Doz. Dr. Markus F i s c h e r

UniversitätBukarest

 

Doz. Dr. Adina-Lucia N i s t o r

Alexandru-Ioan-Cuza-UniversitätJassy

 

Doz. Dr. Grazziella P r e d o i u

VorsitzendederGGR-ZweigstelleTemeswar, West-UniversitätTemeswar

 

Doz. Dr. Veronica B u c i u m a n

VorsitzendederGGR-ZweigstelleGroßwardein,UniversitätGroßwardein

 

Lekt. Dr. Delia  C o t â r l e a

Vorsitzendeder GGR-Zweigstelle Kronstadt, Transilvania-UniversitätKronstadt

 

Organisationsteam

 

Prof. Dr. Maria Sass

Doz. Dr. SunhildGalter

Doz. Dr. habil. Doris Sava

Lekt. Dr. Marius Stroia

 

Tagungssekretariat

 

Lekt. Dr. Lăcrămioara Popa

Dr. Martin Stangl

 

Webseite

http://conferences.ulbsibiu.ro/interkslaaa/de/


 



Informatii Contact ULBS | Sitemap ULBS | Text-Only | Cerinţe Browser | Pentru sugestii vă rugăm contactaţi webmaster-ul

Copyright © 1998-2018 Departamentul de Comunicaţii și Marketing | Termeni de utilizare | Made with Adobe
comparable
butch-rapid